FreisprĂĽche und Haftstrafen an einem Tag

04.07.2023 - Nach dem Urteil v.l.n.r.: Christoph, Karl, Max, Maja und ihr Vater. | Foto: (c) Letzte Generation
04.07.2023 - Nach dem Urteil v.l.n.r.: Christoph, Karl, Max, Maja und ihr Vater.
Foto: (c) Letzte Generation

Kempten, 4.7.2023, 18:15 – Während es in Leipzig heute fĂĽr fĂĽnf UnterstĂĽtzer:innen der Letzten Generation einen Freispruch fĂĽr eine Sitzblockade gab, wurden in Kempten vier UnterstĂĽtzer:innen der Letzten Generation zu zweimonatigen Haftstrafen ohne Bewährung verurteilt. 

Am Landgericht Kempten fand heute der zweite Verhandlungstag gegen sechs Unterstützer:innen der Letzten Generation statt. Sie hatte im Mai vergangenen Jahres in Form einer Sitzblockade in Kempten protestiert. Während in Leipzig etwa zwei Stunden zuvor fünf Unterstützer:innen der Letzten Generation für einen ganz ähnlichen Protest freigesprochen wurden, fällte der Richter Kempten ein gänzlich anderes Urteil.

Gegen Maja Winkelmann (25), Karl Braig (68), Christoph Meiler (26) und Max Wallstein (32) wurden Haftstrafen von jeweils zwei Monaten ohne Bewährung verhängt. Die beiden weiteren Beteiligten erhielten eine Geldstrafe beziehungsweise wurden nach Jugendstrafrecht verurteilt. 

Maja Winkelmann (25), die bereits im April zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden war, sagte nach dem Protest: “Aufhören ist keine Option. Wenn kein Protest aus der Gesellschaft kommt, wird die Regierung ihren Kurs auch nicht ändern.”

Karl Braig (68), Vater von zwei Söhnen und ehemals Berater für erneuerbare Energien führt aus: “Es stimmt mich nicht froh, ins Gefängnis zu müssen. Aber zwei Monate Haft sind gar nichts im Vergleich zu dem, was meine Kinder werden durchmachen müssen, wenn wir weiter auf diesem Kurs in Richtung Klimahölle rasen. Manchmal muss man sich einfach entscheiden, auf der richtigen Seite der Geschichte zu stehen.”

Pressekontakt
Carla Hinrichs
Telefon: +49 3023591611
E-Mail: [email protected]

Online-Vorträge

Jeden Donnerstag & Sonntag auf Zoom!

Ein Vortrag über die Klimakatastrophe, die Verleugnung der Realität und die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen an diesem einzigartigen Zeitpunkt der Menschheitsgeschichte.  Der erste Schritt, um aktiv zu werden!

DEINE SPENDE ZĂ„HLT!

Bist du überzeugt, dass sich alles ändern muss? Hast du genug von der Ignoranz und Trägheit der Regierenden? Wir sind bereit, alles zu geben. Mit deiner Spende kannst du uns unterstützen, das zu tun.