SPENDEN
Mastodon

Transparenzbericht 2022

Jahresanfangsbilanz 2022: 15.793,52 €

EInnahmen

Insgesamt: 901.832,61 €
in Euro (€)

Ausgaben

Insgesamt: 534.519,73 €
in Euro (€)

(1) z.B. Flyer, Plakate, Tesa, Kleister…
(2) z.B. Sekundenkleber, Druckpapier, Spezialkleber, Banner, Warnwesten, Sitzkissen, Handwärmer, …
(3) Veranstaltungsräume, Mietautos, Hebebühne, Unterkünfte
(4) Anwalts- und Gerichtskosten, Prozesstrainings
(5) z.B. Telefonanlage, Zoom, Internet, Datenbanken, Mail, SIM-Karten, Laptops, Handys…
(6) z.B. Pressetraining, Anti-Burnout-Seminare, emotionale Aufarbeitungsräume, Mediation, Beratung…
(7) z.B. fehlgeschlagene Transaktionen, Eintrittstickets…

Startbudget:
Einnahmen:
Ausgaben:

+15.793,52 €
+901.832,61 €
-534.519,73 €


Jahresabschlussbilanz 2022:


+383.106,40 €

â„ą Hinweis

Wir stellen keine Menschen an und erhalten auch keine direkten Zuwendungen des Climate Emergency Fund (CEF).
Die Initiative “GemeinnĂĽtzige Bildungsarbeit zur UnterstĂĽtzung von Letzte Generation” als Teil des WandelbĂĽndnisses erhält die Förderungen des CEF und investiert das Geld in Kooperation mit uns in Bildungsarbeit im Sinne des gemeinnĂĽtzigen Zwecks des WandelbĂĽndnisses, z.B. fĂĽr Klima-Vorträge. Die Initiative stellt dafĂĽr auch Menschen an.
Da diese Kosten direkt über die Initiative abgerechnet werden, entstehen hier für uns keine Geldflüsse, weshalb der Bereich hier nicht abgebildet ist. Es handelt sich aber um etwa 50.000 €. Hinzu kommen die Finanzierungen der 41 Menschen, die beim Wandelbündnis für die Initiative angestellt wurden, damit auch sie während ihres freiwilligen Engagements in der Klimabildung weiter ihre Miete bezahlen können.
Anders als oft behauptet, werden weder bei der Letzten Generation noch bei der genannten Initiative des Wandelbündnisses Menschen für Widerstand auf den Straßen bezahlt. Das wäre auch nicht möglich, da es nicht dem gemeinnützigen Zweck des Wandelbündnis entspricht.